Bergedorf

Bergedorf.JPG
Bergedorf, Hamburg, Deutschland

Für Ausflügler bietet der Bezirk Bergedorf im Kleinen alles was Norddeutschland attraktiv macht: Eine historische Altstadt mit Schloß und Cafés. Ein maritimes Flair mit Stadthafen, vielen Kanälen, naturnahen Gewässern und sogar einer international bekannten Sternwarte.

Und dicht dabei finden Sie mit den Vier- und Marschlanden eine weite und offene Kulturlandschaft mit Höfen, Natur und interessanten Dorfkirchen.
Die Vier- und Marschlande sind der Garten Hamburgs.
Das im Südosten gelegene Deichgebiet ist das größte Gartenanbaugebiet Deutschlands und bietet noch viel mehr: alte Bauernhäuser, traditionelle Feste und viele Naturschutzgebiete.

Das Bergedorfer Schloss im Herzen Bergedorfs beheimatet das Museum für Bergedorf und die Vierlande. Zentral in der Innenstadt und trotzdem im idyllischen Grünen gelegen lädt dieses moderne Regionalmuseum zu einem Rundgang durch die Geschichte des Hamburger Bezirks Bergedorf ein.
Auf zwei Stockwerken in historischen Räumen mit Stuck, Intarsien und teilweise alten Deckenmalereien zeigt die Dauerausstellung des Museums die Geschichte dieses vielfältigen Stadtteils. Wann und wie ist Bergedorf entstanden? Wie hat das Leben in Bergedorf in früheren Jahrhunderten ausgesehen?

Bergedorf.JPG 2 Jahren ago
Showing 1 result