Elizabeth Lee’s Comic Mojo

Lade Karte ...

Datum/Zeit
Date(s) - 10/08/2018
19:30 - 22:30

Veranstaltungsort
Woodstore Coppenbrügge

Kategorien


! Bei gutem Wetter findet dieses Konzert ggf. im Garten (und etwas früher) statt !! Unsere Lieblings-Texanerin mit der jungen, italienischen Band, brauchen wir eingefleischten Woodstore-Gästen wohl kaum noch vorzustellen.

Wer auf der Suche nach außergewöhnlichem Southern Frequency Roots Rock straight from Texas ist, der sollte Elizabeth Lee’s Comic Mojo in keinem Fall verpassen.

Originalität ist in der heutigen virtuellen Musikzeit nahezu ausgestorben, da ist es nur gut das es Cozmic Mojo gibt, deren einzigartiger Sound und ehrliche Musik wieder Leben in die Bude bringt.
Cozmic Mojo schreiben Individualität in Großbuchstaben. Das powervolle Quartett begeistert Publikum und Journalisten gleichermaßen, mit kreativen Songs und einer außergewöhnlichen Show – wo kein Abend dem anderen gleicht. Die Band ist mitreißend, impulsiv und vor allem aber erfrischend unterhaltsam.
Neben nicht zu verkennenden Einflüssen texanischen Southern Rocks und Blues lassen sich auch immer wieder einige Spritzer Soul, Gospel, Funk und Psychedelic Folk Rock ausmachen. Frontfrau Elizabeth Lee ist eine charismatische Persönlichkeit, die zusammen mit ihrer Band, eine elektrisierende Spannung auf der Bühne entstehen lässt, egal ob eigene Songs oder mal eine Covernummer.
Ihre Live-Show verspricht eine Mixtur aus Sheryl Crow, Janis Joplin, den den White Stripes, Bonnie Raitt und den Black Keys und hinterlässt gerne ein begeistertes Publikum.

Elizabeth Lee’s Comic Mojo hat die Bühne bereits mit Künstlern wie u.a. Jeff Beck, Patti Smith, Nine Below Zero, Rick Veto und Poppa Chubby geteilt!
Der Song ‘Queen Of The Water’ aus ihre 2008er Album ‘Honest Criminals’ wurde Filmmusik im Film ‘Michfish’, der auf dem ‘Sundance Film Festival’ überzeugte. Im Rumi-nominierten ‘The Last Mark’ fand der Song ‘Hardcore Delta’ Verwendung.
2013 gelang Cozmic Mojo mit ‘The One’, ein Duett mit Tim Beam, die Hürde ins europäische Radio. Im Jahr drauf folgte der Song ‘Without You’.

Share on LinkedIn
[`yahoo` not found]